Die Geburt eines Kindes als Vater mitzuerleben ist ein Mysterium, bei dem Gott anwesend ist.
Manfred Poisel

 

 

Eine Frau ohne Bauch
Ist wie ein Himmel
Ohne Sterne
(Orientalisches Sprichwort)

Diese harmonische, sanfte Massagetechnik arbeitet mit folgenden Elementen
-Heilarbeit
-Lymphdrainage
-Reflexzonenarbeit
-Akupressur
-Entspannung
-Entgiftung
-Strukturelles Behandeln
-Hormonbalance oder, mit einem Wort „ganzheitlich“
Diese Massagetechnik wurde von Joseph B. Stephenson (1874-1956) entwickelt.
Sanftes Stimulieren der Reflexzonen, Ausstreichungen, den Körper in Harmonie mit sich selbst bringen und dadurch die Selbstheilungskräfte aktivieren ist der Hauptbestandteil dieser Form der Massage.
In den achtziger Jahren kam die Londoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha in Indien damit in Berührung und erlernte diese besondere Form der therapeutischen Massage. Dr. Motha erweiterte die Stephenson-Technik um weitere Bestandteile für eine Gentle Birth Methode. Mit großem Erfolg wendete sie die Massage bei ihren Patientinnen in London an.
Ein Teil dieser Frauen-Massage ist in Deutschland, durch die Heilpraktikerin Birgit Zart, als „Fruchtbarkeitsmassage“ bekannt.
Claudia A. Pfeiffer hat zunächst bei ihrer Heilpraktiker-Kollegin Birgit Zart die Fruchtbarkeitsmassage erlernt. Anschließend absolvierte sie bei Dr. Motha in London eine mehrmonatige Ausbildung für das Komplettsystem der Stephenson-Technik.
Ich hatte das Glück bei Claudia Pfeiffer die erste Ausbildung in Deutschland zu machen zu können.
Die Anwendung der Fruchtbarkeitmassage hat inzwischen  in der alternativen Kinderwunschtherapie ihren festen Platz.
Die Therapeutische Frauen-Massage dient der Prophylaxe und Gesunderhaltung. Unterstützend wirkt die “Massage“ in allen Lebensphasen der Frau.
-Beginn des Zyklus bei jungen Frauen
-Menstruationsprobleme
-Schwangerschaft
-Geburt
-Rückbildungszeit
-Wechseljahre…….
-PMS
-Myomen und Zysten

Sie dient der Förderung und Regulierung des weiblichen Zyklus durch die Harmonisierung des Hormonhaushaltes und sorgt auch auf der emotionalen Ebene für Wohlbefinden und Ausgeglichenheit.


 Ablauf der Massage
Die mit kalt gepresstem Olivenöl durchgeführte Massage besteht aus 2 Teilen: Einer Entgiftungsmassage und einer Bauchmassage mit anschließender Tiefenentspannung
Da der Körper sehr sensibel auf Verschlackung reagiert, wird mit der Entgiftungsmassage begonnen: Zunächst im Sitzen, wobei die Lymphe am Nacken- und Schulterbereich sanft massiert  wird, eine Arbeit an den Reflexzonen schließt sich an.

Für die im 2. Teil stattfindende Bauchmassage nimmt die Frau eine bequeme Rückenlage ein, bei der die Bauchmuskeln entspannt sind. Der gesamte Bauch wird sanft, in harmonischen Bewegungen, angeregt und die Organe stimuliert.  Die Bauchmassage regt nicht nur die Durchblutung der Bauchorgane an, sondern aktiviert die in uns liegenden Selbstheilungskräfte.
Die Massage wird als sehr entspannend empfunden, der Energiefluss des Körpers wird wiederhergestellt und Blockaden werden gelöst.
Bei regelmäßigen Anwendung der Therapeutischen Frauenmassage bemerken viele Frauen positive Veränderungen: Entspannung, durch die bessere Durchblutung der Bauchorgane ein wohliges und warmes Gefühl im Bauch und die Steigerung der Vitalität.
Die Massage stärkt das Selbstvertrauen und gibt besseres Körperbewusstsein.

Empfehlung für die Dauer der Anwendung
* zur Gesunderhaltung: 4 Massagen im Jahr
* bei Frauen mit hormonellen Beschwerden: Serie von 4-6 Massagen
* begleitend in der Kinderwunschtherapie 2x im Zyklus

 

 
 
 
 
 
 
 
  
Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsberatung und Betreuung Madeleine Verwaal

Die Therapeutische Frauen-Massage
Gesundheilpraxis im Schloss
Am Anger 70
75245 Bauschlott


 Auf Basis der Stephenson-Technik des Creative Healing
nach Dr.Gowri Motha 

Ein Teil der Terapeutischen Frauenmassage ist bei uns als Frauchtbarkeitsmassage bekannt